Meldung eines Regelverstoßes

Einführung

Wenn Ihnen beim Spielen ein anderer Spieler auffällt, dessen Verhalten Sie als beleidigend oder aggressiv empfinden, sind Sie am besten beraten, diesen zu Ihrer Ignorieren-Liste hinzuzufügen oder Ihre Chatoptionen zu ändern, damit der andere Spieler Sie nicht weiter belästigen kann. Wenn Sie allerdings einen Spieler bemerken, dessen Verhalten besonders beleidigend ist, oder der gegen die Verhaltensregeln verstößt, können Sie die Schaltfläche 'Regelverstoß melden' benutzen, um diesen Spieler der Jagex-Kundenbetreuung zu melden.

Bevor Sie etwas melden

Bevor Sie einen anderen Spieler melden, sollten Sie sichergehen, dass dieser tatsächlich gegen die Verhaltensregeln verstößt. Die Kundenbetreuung überprüft alle Regelverstoß-Meldungen und verfügt über viel Erfahrung - falls Sie sich also nicht sicher sind, ist es besser, eine Meldung abzuschicken.

Wenn Sie sich entscheiden, einen anderen Spieler zu melden, sollte Ihre Meldung Beweise der Beleidigung oder des Regelbruchs enthalten. Wenn das nicht der Fall ist, können wir gegen den Spieler nicht vorgehen. Sie sollten den Regelverstoß sofort, nachdem er stattgefunden hat, melden und ihn nicht erst mit anderen Spielern besprechen.

Bitte nehmen Sie sich außerdem die Zeit, den unten stehenden Text zu lesen, bevor Sie einen Regelverstoß melden:

  • Wenn der Chatfilter einen oder mehrere Wörter durch Sternchen ersetzt hat, müssen Sie den Spieler, der diese unkenntlich gemachten Worte benutzt hat, nicht melden.
  • Der Begriff "Noob" wird oft von Spielern in Online-Spielen benutzt und ist nicht direkt beleidigend. Sie dürfen keine Spieler für die Benutzung des Worts "Noob" melden.
  • Wenn Sie einen Spieler melden, obwohl Sie wissen, dass er keinen Regelverstoß begangen hat (egal, ob zum Spaß oder um ihn in Schwierigkeiten zu bringen), wird dies als Missbrauch des Regelverstoß-Systems angesehen und könnte Strafen für Ihr Spielkonto nach sich ziehen.
  • Andere Spieler mit beleidigenden Bemerkungen oder Verhalten zu provozieren und sie dann zu melden, wenn sie sich wehren, wird als Missbrauch des Regelverstoß-Systems angesehen und könnte Strafen für Sie nach sich ziehen. Anhand unserer Aufzeichnungen können wir genau nachverfolgen, was geschah, bevor die Meldung einging, und wer für den Vorfall verantwortlich war.
  • Absichtlich eine Falschmeldung einzuschicken, wird als Missbrauch des Regelverstoß-Systems angesehen und könnte Strafen für Ihr Spielkonto nach sich ziehen.

Das Melden von Regelverstößen

Um eine Regelverstoßmeldung abzuschicken, klicken Sie auf die rote Schaltfläche mit der Hand rechts oben neben dem Chatfenster. Geben Sie den Namen des Regelbrechers ein und klicken Sie auf 'Weiter'. Wählen Sie dann die entsprechende Regel aus. Geben Sie dann eine kurze Beschreibung ein, damit unsere Kundenbetreuung dem Verstoß nachgehen kann.

Falls ein Spieler Sie stört, fügen Sie ihn Ihrer Ignorieren-Liste hinzu. Gehen Sie dazu nach 'Allianz > Freunde > Ignorieren-Liste' und klicken Sie das '+', um einen Spieler hinzuzufügen. Dieser Spieler kann Ihnen dann keine weitere Nachrichten schicken.

Bitte schicken Sie uns nur eine Meldung pro Vorfall. Durch diese erhalten wir alle Informationen, die wir benötigen. Durch weitere Meldungen dauert es für uns nur länger, den Vorfall zu überprüfen.

Was danach passiert

Die Kundenbetreuung überprüft alle eingesandten Regelverstoß-Meldungen, was aber nicht automatisch heißt, dass wir gegen den gemeldeten Spieler vorgehen werden. Das kann daran liegen, dass die Kundenbetreuung entscheidet, dass der gemeldete Spieler gar keinen Regelverstoß begangen hat, oder dass es an Beweisen für ein Fehlverhalten des Spielers mangelte. Die Entscheidung, ob ein Spieler bestraft werden soll oder nicht, liegt letztendlich im Ermessen der Kundenbetreuung. Deshalb müssen wir Sie bitten, keine zweite Meldung einzuschicken, falls nach Ihrer ersten nichts passiert ist.

Zurück nach oben